Berufsunfähigkeits
Kapitallebensversicherung
kfz Versicherungen
Haftpflichtversicherung
Krankenversicherung
Krankenzusatzversicherung
Private Rentenversicherung
Private Unfallversicherung
Reisekrankenversicherung
Tagesgeld oder Sparbuch
Erbrecht-heute.de
Kontaktanzeigen
Ferienhäuser in Deutschland
Free SMS
Newsletter Abonnieren
Um die neuesten Informationen aus dem Versicherungsbereich zu erhalten, melden Sie sich für unseren Newsletter an.
Abonnieren
 
   
Startseite ´┐Żber uns Kontakt  
 
Private Haftpflichtversicherung
 

Was ist eine private Haftpflichtversicherung?
Eine private Haftpflichtversicherung bietet Versicherung Schutz gegen Schäden, die von den versicherten bzw. mitversicherten Personen an Personen, Vermögen, Sachen und Vermögen verursacht wurden.
Vermögensschäden, die nicht von Personen- oder Sachschäden verursacht wurden, werden nur in Ausnahmefällen versichert.
Nicht alltägliche Risiken müssen zusätzlich versichert werden.



Indem Sie Finanzen vergleichen sparen Sie nicht nur, sondern können durch den Vergleich aller Angebote günstige Haftpflichtversicherungen finden .

In welchen Fällen gibt es keinen Versicherungsschutz?
Es gibt keinen Versicherungsschutz gegen folgende Schäden:
    a. Schäden, die der Versicherte vorsätzlich herbeigeführt hat
    b. Schäden, die der Versicherte selbst erleidet
    c. von Angehörigen verursachten Schäden (Angehörige, die im Vertrag mitversichert sind oder mit dem Versicherten in häuslicher Gemeinschaft leben)
    d. Schäden an geliehenen und gemieteten Gegenständen


Welche Risiken müssen zusätzlich versichert werden?
Für einige besondere Risiken gibt es in der privaten Haftpflichtversicherung keine Leistungen und sie sollten gesondert abgesichert werden. Zu diesen Risiken gehören private Zusatzversicherungen wie z.B. die Grund- und Hausbesitzerhaftpflicht, die Bauherrenhaftpflicht, Tierhalterhaftpflichtversicherung für Pferde- und Hundehalter sowie die Gewässerschadenhaftpflicht.

Wie hoch sollte die Deckungssumme sein?
Bei jedem Schadensfall zahlt der Versicherer maximal bis zur festgelegten Deckungssumme. Für die Differenz muss die versicherte Person selbst aufkommen, wenn ein Schaden diese Summe übersteigt. Das kann negative finanzielle Folge haben, deshalb ist zu empfehlen, bei der Beantragung einer privaten Haftpflichtversicherung auf eine möglichst hohe Summe zu achten.

Leistet die Haftpflichtversicherung auch im Ausland?
Ja. Die Haftpflichtversicherung leistet bei einem Aufenthalt bis zu einem Jahr auch im Ausland. Im Falle, dass die versicherte Person jedoch länger als ein Jahr im Ausland lebt oder ihr Hauptwohnsitz im Ausland ist, leistet die Privathaftpflicht nicht mehr.

Kündigung der Privathaftpflichtversicherung:
Die private Haftpflichtversicherung kann man 3 Monate vor Ablauf des Vertrages schriftlich kündigen. Wenn die Versicherungsgesellschaft ihre Beiträge erhöht oder liegt ein Schadenfall vor, hat die versicherte Person ein Sonderkündigungsrecht. Das heißt: innerhalb 1 Monats nach Beitragserhöhung kann die Versicherung gekündigt werden.
Bei Abschluss des Versicherungsvertrags legt die versicherte Person eine Laufzeit fest, die sich im Falle, dass sie nicht kündigt, verlängert sich automatisch um ein Jahr.
Hier finden Sie weitere Informationen zum Thema motorrad versicherung vergleich.