Berufsunfähigkeits
Kapitallebensversicherung
kfz Versicherungen
Haftpflichtversicherung
Krankenversicherung
Krankenzusatzversicherung
Private Rentenversicherung
Private Unfallversicherung
Reisekrankenversicherung
Tagesgeld oder Sparbuch
Erbrecht-heute.de
Kontaktanzeigen
Ferienhäuser in Deutschland
Newsletter Abonnieren
Um die neuesten Informationen aus dem Versicherungsbereich zu erhalten, melden Sie sich für unseren Newsletter an.
Abonnieren
 
   
Startseite Über uns Kontakt  
 
Beim Girokonto bares Geld einsparen
 
Wie in unserer Überschrift bereits erwähnt möchten wir uns in diesem Text mit dem Geld einsparen bei einem Girokonto beschäftigen. Sollte man für ein Girokonto Gebühren zahlen, wenn man es kostenlos und meistens noch mit sehr Interessanten Extras von großen Banken haben kann?!

Wenn Ihre Antwort auf diese Frage Ja war, dann brauchen Sie die nächsten Zeilen ja gar nicht mehr lesen, denn das ist eigentlich nur Interessant für Leute die mit Nein auf diese Frage geantwortet haben und sehr gerne Ihre Girokonto Gebühren einsparen würden. Sollten Sie Ihr Girokonto noch „nebenan“ bei Ihrer Hausbank führen, schauen Sie doch einfach mal am Ende des Quartals nach was Ihnen an Kontoführungsgebühren berechnet wird.

Wenn Sie diesen Betrag dann mit der Zahl 4 multiplizieren hätten Sie einen ca. Wert für die Kosten was Ihnen das Girokonto im Jahr verursacht. Sollte die Zahl bereits jetzt 0 sein die bei Ihnen rauskommt, haben Sie schon zu einer Direktbank gewechselt. Wenn man sich jetzt fragt wieso es Banken gibt die ein Girokonto komplett kostenlos das ganze Jahr lang führen und andere Banken nicht, liegt die endscheidene Antwort in den Kosten. Direktbanken haben einen wesentlich geringeren Kostenpunkt, durch weniger Filialen und dementsprechend auch weniger Personal sind sie den „normalen“ Hausbanken einen sehr großen Schritt voraus.

Diese Kostenersparnis geben sie zu einem Teil an den Kunden weiter. In Form von sehr guten Angeboten wie beispielsweise das kostenlose Girokonto oder aber eine kostenlose Kreditkarte. Von dieser Ersparnis profitiert also auch der Verbraucher durch Interessante Angebote. Bevor man sich aber entschließt ein neues Girokonto abzuschließen, sollte man sich ein wenig Zeit nehmen und einen Girokonto Anbieter Vergleich durchführen. Wenn Sie beispielsweise auf Girokonto-Anbieter.de einen Blick werfen, sehen Sie in einer Übersicht sämtliche Anbieter für ein kostenloses Girokonto.

Aber Vorsicht! Nehmen Sie sich die Zeit und lesen die Bankbeschreibung auf den Detailseiten von Girokonto-Anbieter durch, den dort finden Sie sehr nützliche Hinweise wie zum Beispiel ob das Girokonto mit gewissen Auflagen verbunden ist. Auflagen können beispielsweise sein das die Bank ein monatliches Mindesteinkommen voraussetzt um Ihnen das Girokonto kostenlos zu geben. Erfüllt man diese Auflage nicht, kostet es Girokonto Gebühren. Ein anderes sehr interessantes Thema zu einem kostenlosen Girokonto sind die nicht zu vergessenden sehr Interessanten Zusatzangebote die verschiedene Banken noch oben drauf legen.

Beispiele für sehr interessante Extra Leistungen sind die kostenlose Kreditkarte, ein Festgeldkonto mit guten Zinsen oder aber ein Wertpapierdepot mit günstigen Ordergebühren. Die hier genannten Zusatzleistungen sind nur Beispiele und sollen nur aufzeigen das sich ein Girokonto Vergleich sehr lohnen kann. Alleine ein Girokonto Wechsel kann so locker Ihre Finanzen aufbessern und man kann die eingesparten Gebühren für andere Dinge im Leben ausgeben.

Quelle: girokonto-anbieter.de